Bibliothek

thumb_bibliothekDie Ausleihe in der Bibliothek ist für die Einwohnerinnen und Einwohner von Rheinau und Ellikon a/Rhein kostenlos. Sie finden bei uns Medien für Erwachsene, Jugendliche und Kinder:

Romane, Erzählungen, Krimis, Reiseberichte und Sachbücher, Hörbücher auf CD, Bilderbücher und Kassetten für Kinder, Videos und DVD für alle Altersstufen, Musik-CD Spiele für die ganze Familie, Wanderkarten

18. 11. 2016, Vortrag mit Martin Ott " Bienenphilosoph"

Veröffentlicht in Bibliothek

BIENEN VERSTEHEN : Der Weg durchs Nadelöhr - Vortrag mit Martin Ott "Bienenphilosoph" Cover Martin Ott verkleinertFreitag, 18. November 2016, 19.30 Uhr in der Gemeinde- und Schulbibliothek Rheinau

Die Weisheit im Bienenstock mit seinem erstaunlich hoch stehenden sozialen Leben fasziniert seit jeher. Doch das Leben und der Lebensraum dieses sensiblen Wesens sind in Gefahr. Was fehlt? Sind es die Veränderungen in Natur und Landwirtschaft, oder fehlt es an der Achtsamkeit der Imkerschaft? Anstatt Glaubensbekenntnisse zu wiederholen, zeigt der als "Kuhflüsterer" http://www.srf.ch/play/tv/aeschbacher/video/martin-ott?id=e06c36ed-1266-4879-979e-84b140701893 bekannt gewordene Landwirt und Autor Martin Ott auf, was die Biene der Erde und dem Menschen zu geben hat, in welchem Verhältnis sie zur Pflanzenwelt steht – und weshalb sie auf den Menschen als Partner ebenso angewiesen ist, wie dieser auf die Bienen. Er geht der Frage nach, was die Grundlage einer wirklichen Zusammenarbeit sein kann, die den Wert dieser besonderen Wesen erkennt und achtet. Martin Ott versteht es wie kein zweiter anhand anschaulicher Praxisbeispiele Zusammenhänge aufzuzeigen und weicht auch den kritischen Fragen nicht aus.

Das Bibliotheksteam freut sich über ganz viele Besucher! 

Verlosung Lesepässe

Veröffentlicht in Bibliothek

Verlosung Lesepässe 50Vom 21. März bis am 21. Mai 2016 schrieben alle Schülerinnen und Schüler die Anzahl gelesener Buchseiten auf. Gemeinsam mit den Weinländer Bibliotheken machte man sich auf eine lange Rheinfahrt. Jede gelesene Buchseite brachte das Schiff einen Meter weiter rheinabwärts. Alle Bibliotheken zusammen brachten das Schiff bis nach Rotterdam! Eine gewaltige Leistung! Wenn nur die Buchseiten der Rheinauer Kinder gezählt wurden, fuhr das Schiff bis Freiburg im Breisgau. Auch das ist eine enorme Leistung! Am 25.5. fand dann eine Verlosung von allen Lesepässen statt. Sowohl im Kindergarten wie auch in der Schule durfte der glückliche Gewinner/die glückliche Gewinnerin einen Gutschein für eine Schifffahrt vom Rheinfall nach Rheinau für 4 Personen entgegen nehmen. Vielen Dank allen Leserinnen und Lesern und natürlich dem Bibiteam für die gute Idee und Organisation!

Die Schule hofft, noch von vielen solchen Aktionen profitieren zu können!

>>zur Galerie

Rückblick Geschichtenreise " Das allerkleinste Nachtgespenst"

Veröffentlicht in Bibliothek

Bei der letzten Geschichtenreise, vor der Sommerpause, am 18. Mai 2016 durfte Magdalena Meier ganz viele kleine und grosse Zuhörer in der Bibliothek begrüssen. P1010935 B

Zur Einleitung in die Geschichte fragte Frau Meier die Kinder, was für Gefühle sie schon gehabt hätten. Von Mami und Papi geliebt zu werden. Das Gefühl von Freude, aber auch das Gefühl der Angst, haben die Kinder alle schon einmal gehabt.

Beim Gefühl Angst sind wir plötzlich in der Geschichte von Lena, welche sich vor Gespenster fürchtet. Eigentlich ist Lena kein Angsthase. Aber vor dem Einschlafen, hat sie immer wieder das Gefühl, dass sich in ihrem Zimmer ein Gespenst versteckt. P1010933 A

Eines Tages fühlt sie auf ihrem Kopfkissen, ganz dicht neben sich, etwas Zartes, Weiches. Es ist doch tatsächlich ein Nachtgespenst, allerdings ein kleines, niedliches, eines zum Liebhaben. Vor dem hat sogar auch Lena keine Angst...
Mit dem kleinen Nachtgespenst schaffen wir es, die grossen Spukgestalten zu verjagen. Dazu lernen dien Kinder von Frau Meier einen Spruch.

Mit dem selbstgebastelten Nachtgespenst verlassen ganz viele glückliche Kinder an diesem Nachmittag die Bibliothek.